Ziel erreicht

Schön ist es am Ende einer psychotherapeutischen Behandlung zu hören, dass jemand seine Ziele erreicht hat.

Manchmal ist es auch so, dass bereits viel erreicht wurde und der Rest, der vielleicht noch zu erledigen ist, vollends alleine bewältigt werden kann.

In wenigen Fällen kommt es jedoch leider auch vor, dass Menschen nur wenig oder vielleicht gar nicht von einer Psychotherapie profitieren.

Ziel jeder Therapie ist, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln, Probleme zu lösen, neue Erfahrungen zu machen und Dinge aktiv zu gestalten.

Ein schönes Fazit am Ende der Therapie könnte sein:

"Ich allein konnte es lösen, aber ich konnte es nicht allein lösen".

Das wäre wie bei einer Wanderung, bei der Sie sich alleine vielleicht auch schwerer getan hätten als mit einer guten und kompetenten Begleitung.

Dipl.-Psych. Ingo Großmann, Psychologischer Psychotherapeut